Von der Idee zum Konzept

Der Business-Plan

Existenzgründungen sind vor allem dann erfolgreich, wenn sie wohl überlegt und sorgfältig geplant sind. Der Business-Plan bildet dabei das Herzstück Ihrer Gründungsvorbereitung. Darin beschreiben Sie Ihr Vorhaben von der Idee bis zur Umsetzung. Zusätzlich enthält der Business-Plan persönliche Daten, Fakten, Prognosen und Schätzungen, die für die Umsetzung Ihrer Geschäftsidee wichtig sind. Der Business-Plan bildet außerdem die optimale Grundlage für das Finanzierungsgespräch mit uns.

Was muss in einem Business-Plan stehen?

  • Zusammenfassung – Ihr Konzept auf den Punkt gebracht
  • persönliche Daten
  • Rechtsform und Standort
  • Produkte und Dienstleistung 
  • Markt und Marketing 
  • Ausstattung 
  • betriebswirtschaftliche Planungen und Finanzierungskonzept

 

Unser Tipp:

Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche und vermeiden Sie komplizierte Umschreibungen. Verzichten Sie auf Fachausdrücke, damit Ihr Konzept auch für Laien verständlich ist. Lassen Sie sich von Experten unterstützen, zum Beispiel von Ihrem Steuerberater oder Rechtsanwalt. Beziehen Sie bei der Wahl der Rechtsform frühzeitig Ihren Steuerberater in die Unternehmensplanung mit ein. Lassen Sie Dritte Ihren Business-Plan lesen, dann bekommen Sie eine Rückmeldung, ob andere Ihr Vorhaben verstehen.

Haben Sie an alles gedacht?

Erstellen Sie ein schlüssiges Unternehmenskonzept und nutzen Sie unsere Checkliste für Ihren Business-Plan. Sie können diese direkt hier als PDF herunterladen.