Testamentsvollstreckung und Nachlassservice

Ganzheitliche Beratung

Vermögensnachfolge ist ein Thema, bei dem es um Emotionen geht, um Vermögen, manchmal um die Zukunft von Unternehmen. „Doch wie erkenne ich, welches Nachfolgekonzept für meine Familie, mein Unternehmen und mich am besten passt?“

Der wichtigste Rat lautet: Miteinander reden. Es ist nicht leicht, das Thema anzusprechen, aber letztlich ist es im Interesse aller Beteiligten, geschaffene Vermögenswerte durch die rechtzeitige Befassung mit der Weitergabe zu erhalten.

Die zweite wichtige Erkenntnis: Es zahlt sich aus, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Das können JuristInnen sein, die bei der Gestaltung eines Testaments helfen; das können SteuerberaterInnen sein, die das Nachfolgekonzept steuerlich optimieren und NachfolgespezialistenInnen der Werte-Bank-Münsterland, die die unternehmerische und private Finanz- und Nachfolgeplanung als ganzheitlichen Prozess betrachten.

Die erfolgreiche Nachlassplanung schafft das gute Gefühl, die Bindung zwischen den Generationen gestärkt zu haben und das eigene Lebenswerk in guten Händen zu wissen.

Häufige Fragen zur Testamentsvollstreckung und Nachlassservice

Wann ist eine Testamentsvollstreckung sinnvoll?

Eine Testamentsvollstreckung ist sinnvoll, wenn:

den Erben die Abwicklung des Nachlasses zeitlich und inhaltlich nicht möglich ist, Minderjährige oder wirtschaftlich unerfahrene Erben vorhanden sind, Konflikte unter den Erben zu erwarten sind, der Schutz des Nachlasses vor Zugriff von Gläubigern einzelner Erben erforderlich ist, der Nachlass über einen längeren Zeitraum verwaltet werden muss.