Der Förderpreis Kunst 2019

Begründung der Jury zur Preisverleihung

Bis zur letzten intensiven Diskussion kamen noch vier Künstler für den Preis in Frage, was als Indiz für die Qualität der gezeigten Arbeiten und Künstler gesehen werden kann.
Die – letzten Endes einstimmige - Wahl des Preisträgers 2019 fiel auf Artur Moser. Meinen herzlichen Glückwunsch!
Besonders überzeugt haben die Jury die technische Relevanz in den beiden Medien, mit denen Artur Moser arbeitet und die er immer wieder anspielungsreich aufeinander bezieht und in einer raffinierten Form der Naivität miteinander verschränkt.
Einen Zweig seiner Kunst widmet er der uralten Technik der Schnitzereien in kleinem Format. Und der zweite, genauso überzeugende Strang in seinem Werk ist die moderne Acrylmalerei, deren Einflüsse zwischen historischen Reminiszenzen, zwischen Manga- und Popart-Einflüssen und sehr persönlichen Erfahrungen pendeln.

Förderprogramm Kunst

Förderung von jungen Künstlern als Teil gesellschaftlicher Verantwortung

Anfang 2016 hat die Vereinigte Volksbank Münster das Förderprogramm Kunst gestartet mit der Zielsetzung, junge Künstler mit Bezug zu Münster und dem Münsterland zu fördern und bei ihrem Start in die Selbstständigkeit zu unterstützen.

Jedes Jahr werden drei Künstler neu in das Programm aufgenommen und für eine Dauer von drei Jahren durch einen erfahrenen Kunstexperten betreut. Verbunden ist die Aufnahme in den Förderkreis mit einem Startgeld von 2.000 Euro. Für ausgewählte Arbeitsprojekte und Aktionen stehen den Künstlern pro Jahr 10.000 Euro zur Verfügung.

Erstmals in 2019 vergibt die Bank nach Entscheidung einer unabhängigen Jury einen Kunstförderpreis an einen der Programmteilnehmer und veranstaltet eine Ausstellung mit den entstandenen Werken. Diese Förderpreisausstellung wird zukünftig alle zwei Jahre veranstaltet.

Kunst als Teil des genossenschaftlichen Förderauftrags

„Wir sehen das Förderprogramm Kunst als Teil unseres genossenschaftlichen Förderauftrags. So fördern wir mit einem jährlichen Budget von rund 300.000,00 Euro Projekte und Initiativen in den Bereichen Sport, Soziales, Kultur und Wissenschaft. Mit unserem Förderprogramm Kunst wollen wir nicht nur junge Künstler am Start ihrer Tätigkeit als freie Künstler unterstützen, sondern auch über die Kunst Menschen zusammenführen und Kommunikation initiieren.“, so Vorstandsmitglied Thomas Jakoby, der das Programm initiiert hat und begleitet.

Die Künstler im Förderprogramm

Förderkünstler, Vereinigte Volksbank Münster eG
Dr. Andreas Freisfeld Vorsitzender des Vorstandes Freunde der Kunstakademie (links) und Thomas Jakoby Vorstand Vereinigte Volksbank Münster (rechts) mit den jungen Künstlern: Simon Mehling (2.v.l) Javkhlan Ariunbold (mitte) und Jörg Kratz (2 v.r.)

2019

In diesem Jahr neu aufgenommen

 

Wieder drei neue Förderkünstler wurden in 2019 aufgenommen. Javkhlan Ariunbold ist Meisterschülerin aus der Klasse Prof. Völker, Jörg Kratz ist ebenfalls Meisterschüler Prof. van Ofen. Für Simon Mehling aus der Klasse Prof. Maik und Dirk Löbbert bilden die Bildhauerei und Installationen Grundlage seiner Kunst.

 

 

 

 

2018

Verena Gründel, Katharina Kneip und Fabian Warnsing sind seit dem Jahr 2018 die drei neuen Talente im Förderprogramm Kunst. Verena Gründel ist Malerin und Grafikerin, auch Fabian Warnsing arbeitet als Maler. Für die gelernte Bildhauerin Katharina Kneip bilden Performances die Grundlage ihrer Kunst.

2017

Aufgenommen im Jahr 2017 wurden die Maler Artur Moser und Julian Reiser sowie Robin Ortgies, der zeitgenössische Skulpturen schafft. Alle drei Künstler waren Meisterschüler an der Kunstakademie Münster.