Volksbank fördert Adventskalender Freckenhorst

Freckenhorst, den 10.10.2014

Aus Westfälische Nachrichten:

Mit einem Freckenhorster Adventskalender möchte der TuS-Förderverein „Kunstrasenplatz“ Geld generieren, das in das Kunstrasenprojekt einfließen soll. Der Kalender, dessen Vorderseite ein Foto von Thomas Laubrock schmückt – zu sehen ist das FRECKENHORST-Kunstwerk im Schnee – hat es in sich: 33 Sponsoren aus Freckenhorst und Umgebung haben insgesamt 57 Gewinne in einem Gesamtwert von rund viertausend Euro zur Verfügung gestellt. So werden zwischen dem 1. und dem 24. Dezember täglich zwei bis drei Gewinner über ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk staunen dürfen, dessen Mindestwert bei 25 Euro liegt. Unter anderem sind ein Apple iPad Air 16 GB, VIP-Karten für ein Spiel von Preußen Münster, GOP-Gutscheine für zwei Personen, inklusive Essen, ein Lounge-Sessel, Dienstleistungs- und Einkaufsgutscheine im Wert von 150 Euro zu gewinnen.

Die Freckenhorster Werbegemeinschaft und die Vereinigte Volksbank Münster eG, Filiale Freckenhorst, haben sich die Druckkosten für den Kalender geteilt, den der etwa 150 Mitglieder zählende Förderkreis des TuS herausgibt.

Gleich nach Verkaufsende am 29. November werden die Gewinner unter Ausschluss des Rechtsweges unter Aufsicht gezogen.

Und hier die Spielregeln für diese Lotterie im Überblick: Jeder der 750 Adventskalender hat eine eigene (Gewinn-)Nummer, die sich auf der Vorderseite oben links befindet, und jeder Kalender kann nur einmal gewinnen.

Jedes Türchen verbirgt mindestens zwei Preise, die an die Gewinner gehen. Ab 1. Dezember werden diese täglich auf den Internetseiten www.tus-freckenhorst.de und www.tus-freckenhorst-förderkreis.de, als Aushang in der Volksbank-Filiale sowie in den Westfälischen Nachrichten bekanntgegeben. Die Losnummern, die auf einen Sonntag fallen, werden naturgemäß erst montags veröffentlicht.

Die Gewinne können bis zum 15. Februar 2015 während der Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle des TuS, Everswinkeler Straße 51, gegen Vorlage des Originalkalenders abgeholt werden. Gewinne, die bis zum 15. Februar nicht abgeholt werden, verfallen zu Gunsten des Ausspielzweckes.

Weil es sich um gesponserte Preise handelt, können die Sachpreise nicht in Geld abgegolten werden, auch Warengutscheine können nicht in bar ausgezahlt werden. Auch ein Umtausch ist nicht möglich. Mit Aushändigung des Gewinns gilt dieser als angenommen.

Volksbank Freckenhorst, Vereinigte Volksbank Münster eG
Präsentieren den Freckenhorst-Adventskalender (v. l.): Ulrike Zanke, Sabrina Neumann (Vereinigte Volksbank Münster eG), Johannes Scheimann (TuS Freckenhorst 07), Christian Murrenhoff (Werbegemeinschaft), Rainer Kieskemper (Förderverein Kunstrasenplatz) und Thomas Laubrock, der das Titelbild des Kalenders verantwortet.  Bild: Pohlkamp

Pressekontakt

Name
Hermann-Josef Mergen
Funktion
Leitung Presse - und Öffentlichkeitsarbeit
Bild
Hermann-Josef Mergen, Vereinigte Volksbank Münster eG
Telefon
0251 - 5005 5150
E-Mail
Schreiben Sie mir
Rückruf
Ich rufe Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin