Volksbank hilft mit Schotter beim Radwegebau in Albersloh

Albersloh, den 16.12.2014

Albersloh: Richtig viel Schotter brachte Volksbankfilialleiter Bernhard Nieße jetzt mit zu den Helfern, die trotz Wind und Regen schrittweise der Fertigstellung des Radweges entgegensehen. Viele Helfer und immer mehr Förderer verzeichnet der Bürgerradweg „Ahrenhorst“. Auch kurz vor Weihnachten wird dort kurz hinter dem Ortsschild Albersloh an der L 585 in Richtung Drensteinfurt fleißig gearbeitet. „Wenn es das Wetter erlaubt, sind wir mit unseren Maschinen draußen“, freut sich der Vorsitzende  Helmut Hackenesch über die Bereitschaft vieler zu helfen.

3,6 Kilometer Länge verzeichnet dieser Radweg entlang der Landstraße zwischen Albersloh und Drensteinfurt. Geschottert sind bereits 2,2 Kilometer. 1,4 Kilometer müssen somit noch abgesteckt werden. Derzeit arbeiten die Albersloher an einem 500 Meter langen Teilabschnitt ab dem Ortsschild Albersloh. Dabei erhielten sie jetzt Besuch von der Volksbank Albersloh. Filialleiter Bernhard Nieße brachte also viel Schotter mit, in Euro umgerechnet sind dieses zweitausend Euro. „Wir fördern die Region und unterstützen diese ehrenamtliche Initiative, die zur Sicherheit der Radfahrer demnächst auch auf dem Weg entlang der viel befahrenen Kreisstraße führt“, lobte Bernhard Nieße das Engagement vieler Albersloher. Denn der Vorsitzende stellte bei der Spendenübergabe vor Ort noch einmal heraus, dass viele Albersloher ihren Beitrag leisten und anpacken. „Sie stehen sogar auf Abruf bereit, wenn Not am Mann ist und sie angerufen werden“, freut sich Helmut Hackenesch. Sobald die Witterung es zulässt,  werden weitere 500 Meter ausgekoffert und mit Schotter verfüllt. Die letzten 700 Meter müssen wohl auf das neue Jahr warten. „Wir arbeiten immer dann, wenn es das Wetter zulässt“, macht der Vorsitzende deutlich. Der offizielle Fertigstellungstermin sei jedoch für 2016 vorgesehen.

Radweg Albersloh, Vereinigte Volksbank Münster eG
Viele Albersloher bauen den Radweg. Am Tag, als Volksbank-Filialleiter Bernhard Nieße die Helfer besuchte, waren sie trotz Regen mit ihren Maschinen im Einsatz, v.l.: Volksbank-Filialleiter Bernhard Nieße, Radwege-Vorsitzender Helmut Hackenesch, Jürgen Terbeek (Stadt Sendenhorst), Hubert Rehbaum, Martin Horstmann und Valentin Freisfeld.

Pressekontakt

Name
Hermann-Josef Mergen
Funktion
Leitung Presse - und Öffentlichkeitsarbeit
Bild
Hermann-Josef Mergen, Vereinigte Volksbank Münster eG
Telefon
0251 - 5005 5150
E-Mail
Schreiben Sie mir
Rückruf
Ich rufe Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin
Name
Bernd Pohlkamp
Funktion
Marketing
Bild
Bernd Pohlkamp, Vereinigte Volksbank Münster eG
Telefon
0251 - 5005 5380
E-Mail
Schreiben Sie mir
Rückruf
Ich rufe Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin