Volksbank Münster Marathon

Münster, den 03.12.2015

Von Jürgen Beckgerd

Aus Westfälische Nachrichten:

Im vergangen Jahr waren die 5600 Plätze in den insgesamt 1600 Staffeln in gerade einmal 22 Stunden vergeben. In diesem Jahr ging alles viel schneller. Michael Brinkmann verkündete bereits wenige Stunden nach dem Anmeldestart: Ausgebucht.

Münster. Der Blick zurück fällt gemeinhin leicht, wenn große Ziele vor einem liegen. Michael Brinkmann hatte jedenfalls leichtes Spiel als er die Perspektive auf den 15. Volksbank-Münster-Marathon im nächsten Jahr richtete.
Die 14. Auflage im zurückliegenden September war in nahezu jeder Hinsicht „ein Renner“, dass die Streckenrekorde bei den Männern und Frauen unangetastet blieben, war da sehr leicht zu verschmerzen und auf 2016 zu verschieben. „Das hat ja auch unser Budget nicht belastet“, sagte der Vorsitzende des Münster Marathon e. V. mit einem Lächeln. Je 3000 Euro blieben somit „liegen“.
Alles andere ist hingegen „im Fluss“. Man muss eben nur schnell sein – auch vor dem Startschuss am 11. September 2016: Am  Donnerstag (3.12.) wird beispielsweise um exakt acht Uhr das Online-Portal zur Anmeldung für den „Fiducia&GAD-Staffelmarathon“ frei geschaltet (www.volksbank-muenster-marathon.de). Und nichts deutet darauf hin, dass die 1200 Staffelplätze (plus 200, die den Sponsoren zunächst vorbehalten sind) nicht wieder in wenigen Stunden ausgebucht sein werden.
2015 dauerte es nicht einmal einen Tag, ehe das limitierte Kontingent samt und sonders „ausverkauft“ war. „Wir wollen sicherstellen, dass Marathon- und Staffelläufer in gutem Einvernehmen laufen, ausreichend Platz haben und die Kapazitäten für die 5600 Staffelläufer ausreichen“, betonte Brinkmann während der gestrigen Pressekonferenz.
Für alles Weitere ist ausreichend Zeit. Beispielsweise für die Abstimmung zum „beliebtesten Marathon des Jahres 2015“ auf „marathon4you.de“. Das Voting wurde just am Mittwoch von dem Fachportal geöffnet – in NRW war der Münster-Marathon demnach zuletzt der beliebteste.

Charity Partnerschaft, Vereinigte Volksbank Münster eG
Star – Sopranistin und Musicaldarstellerin, sang auf der Presekonferenz das Lied „Light a Light“, ein Song zugunsten schwerstkranker Kinder, hier zusammen mit Sabine Kraft, Geschäftsführerin des Bundesverbandes Kinderhospiz und Michael Brinkmann. Foto: René Knapp

Pressekontakt

Name
Hermann-Josef Mergen
Funktion
Leitung Presse - und Öffentlichkeitsarbeit
Bild
Hermann-Josef Mergen, Vereinigte Volksbank Münster eG
Telefon
0251 - 5005 5150
E-Mail
Schreiben Sie mir
Rückruf
Ich rufe Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin
Name
Bernd Pohlkamp
Funktion
Marketing
Bild
Bernd Pohlkamp, Vereinigte Volksbank Münster eG
Telefon
0251 - 5005 5380
E-Mail
Schreiben Sie mir
Rückruf
Ich rufe Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin