Volksbank-Liga-Pokal sieht SU Warendorf vorne

Sendenhorst, den 08.01.2016

Aus Westfälische Nachrichten

Beim Volksbank-Ligapokal in Sendenhorst setzten sich wie bei den B-Junioren auch die A-Junioren der Fußballer der Warendorfer SU im Kampf um den Titel beim „Volksbanken-Ligapokal“ durch. Im Finale bezwangen die Warendorfer BW Beelen souverän mit 8:2. Der Sendenhorster Fußball-Nachwuchs musste sich mit Rang vier begnügen.I

Immer wieder die Warendorfer SU. Wie bei den B-Junioren setzten sich auch die A-Junioren aus der Kreisstadt am Ende souverän beim „Volksbanken-Ligapokal“ durch und sicherten sich zum vierten Mal in Folge den Titel. Die Freude beim Titelträger bei der anschließenden Siegerehrung hielt sich in Grenzen – schließlich ist es ja mittlerweile zur Tradition geworden, dass das letzte Foto des Turniers mit den Jungs der WSU gemacht wird. Die heimischen Sendenhorster wurden im Halbfinale von Blau-Weiß Beelen gestoppt.

In der zuvor ausgetragenen Finalrunde konnten sich die SG-Nachwuchskicker zunächst noch souverän behaupten. Der BSV Ostbevern (3:2), die DJK Dülmen (2:1) und die SG Telgte (7:2) wurden besiegt. Das Halbfinale der Sendenhorster war schließlich an Spannung kaum zu überbieten. Nach einem 0:1-Rückstand brachte Lucas Hartleif seine Farben mit zwei Treffern in Führung. Die Beelener blieben aber immer gefährlich und glichen aus. Auch die erneute Führung durch Linus Gerull reichte den Sendenhorstern nicht zum Einzug ins Finale. Kurz vor dem Ende trafen die Beelener zum 4:3-Siegtreffer.

Im zweiten Halbfinale konnte sich die Warendorfer SU erst in der Verlängerung durchsetzen. Nach 15 Minuten stand es gegen Ostbevern 2:2. In der Verlängerung brachten dann aber ein Treffer von Henry Fischer und ein Eigentor doch noch den Sieg für den Favoriten. Im Finale ließen die Warendorfer schließlich nichts mehr anbrennen. Die Jungs aus Beelen hatten ihre Kraft wohl im Halbfinale gegen die SG gelassen und mussten früh in eine Niederlage einwilligen. Bereits nach fünf Minuten lagen die WSU-Spieler deutlich mit 4:0 vorne. Am Ende war Beelen mit dem 8:2 noch ganz gut bedient.

Volksbank Liga Pokal, Vereinigte Volksbank Münster eG
Volksbank Liga Pokal, Vereinigte Volksbank Münster eG
Volksbank Liga Pokal, Vereinigte Volksbank Münster eG

Pressekontakt

Name
Hermann-Josef Mergen
Funktion
Leitung Presse - und Öffentlichkeitsarbeit
Bild
Hermann-Josef Mergen, Vereinigte Volksbank Münster eG
Telefon
0251 - 5005 5150
E-Mail
Schreiben Sie mir
Rückruf
Ich rufe Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin
Name
Bernd Pohlkamp
Funktion
Marketing
Bild
Bernd Pohlkamp, Vereinigte Volksbank Münster eG
Telefon
0251 - 5005 5380
E-Mail
Schreiben Sie mir
Rückruf
Ich rufe Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin