Kunst in der Volksbank Ostbevern

Optische Täuschungen von Klemens Wansing

Ostbevern.  Der Op-Art oder der optischen Kunst hat sich Klemens Wansing verschrieben.
Für diese Stilrichtung hat sich der Hobbymaler und Ex-Pastoralassistent entschieden und ist von seiner Idee begeistert. Seit 30 Jahren gehört zu seiner Leidenschaft auch das Malen. Dabei bringt er – wie jetzt in einer Ausstellung in der Volksbank Ostbevern zu sehen ist - geometrische Formen aufs Papier. Gerade im Alter sei dieses eine schöne Freizeitgestaltung.
    
Optische Täuschungen nennt er seine Werke, wenn er mit Tusche immer wieder neue geometrische Formen entwickelt. Denn mit Hilfe abstrakter Formmuster und geometrischer Figuren erzeugt er optische Effekte.
Jetzt ist Klemens Wansing den Weg zur Volksbank gegangen und stellt dort sechzehn seiner neuesten Werke aus. Seine geometrischen Bilder hat er mit Tusche gezeichnet. Volksbank-Filialleiter Christoph Schulze Hagen und Klemens Wansing eröffneten die Ausstellung. Bis Ende April sind Wansings optische Täuschungen in der Volksbank Ostbevern zu entdecken und zu erleben.

Kunst in der Volksbank Ostbevern, Vereinigte Volsbank Münster eG
Foto: Bernd Pohlkamp

Pressekontakt

Name
Hermann-Josef Mergen
Funktion
Leitung Presse - und Öffentlichkeitsarbeit
Bild
Hermann-Josef Mergen, Vereinigte Volksbank Münster eG
Telefon
0251 - 5005 5150
E-Mail
Schreiben Sie mir
Rückruf
Ich rufe Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin
Name
Bernd Pohlkamp
Funktion
Marketing
Bild
Bernd Pohlkamp, Vereinigte Volksbank Münster eG
Telefon
0251 - 5005 5380
E-Mail
Schreiben Sie mir
Rückruf
Ich rufe Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin