Grundschule Kattenvenne geht neue Wege

Kattenvenne, den 20.04.2016

FAIRNESS als Unterrichtsfach

Kattenvenne. An der Grundschule in Kattenvenne lernen 28 Schüler der zweiten Klasse seit einem halben Jahr den Umgang mit Fairness im Schulunterricht kennen. Gesteigert wird das „Wir-Gefühl“. Unter professioneller Anleitung der Deeskalationstrainerin  Birgit Schöppner und der Kampfesspiele-Anleiterin Ora Franz erhalten die Kinder das nötige Rüstzeug für eine gewaltfreie Konfliktbewältigung.  Das Programm zielt darauf ab, die sozialen Kompetenzen der Zweitklässler zu fördern, die Klassengemeinschaft zu stärken und damit das soziale Miteinander in den Klassen zu verbessern.

Für die Grundschule Kattenvenne ist dieser „Fair-Kurs, der mit Kampfesspiele, Gewaltprävention, Fairness und Respekt verknüpft ist, Premiere. Seit Oktober vergangenen Jahres wird „fair gelernt“. Das Ende naht, am kommenden Dienstag, 26. April, findet in der Sporthalle Kattenvenne die letzte von zwanzig Unterrichtseinheiten statt. Schulleiterin Ute Nordenkemper und Klassenlehrerin Gudrun Hollenberg werden danach gemeinsam mit den Eltern Bilanz ziehen.

Zu Beginn jeder Unterrichteinheit ziehen sich die Schüler begeistert die weißen T-Shirts an. Gestartet wird mit einem Aufwärmtraining. Es folgen faire Kampfesspiele. Für die Teilnehmer ist es das Ziel, über die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper ihre sozialen und emotionalen Fähigkeiten zu erweitern. Themen wie „Selbsteinschätzung“, „drohender“ Gesichtsverlust und „Ehre“, die für Jungen eine zentrale Rolle spielen, werden bearbeitet. Dabei rückt in den Unterrichtsstunden Spaß, Fairness und der Respekt zu den Mitschülern in den Vordergrund. Birgit Schöppner weist auf einen weiteren Mehrwert dieses Projektes hin: „Mit den Kampfesspielen unterstützen wir die Teilnehmer in ihrer persönlichen Entwicklung und stärken ihr Selbstvertrauen. Durch verschiedene Übungen und Rollenspiele lernen die Schüler Konflikte gewaltfrei zu umgehen und aus eigener Kraft zu lösen.“

Um dieses Projekt zu realisieren benötigte die Schule einen Förderer und den gewann sie mit der Volksbank Kattenvenne: Finanzberater Andreas Himmelreich ließ sich von dem Fair-Ruf der Schüler mitreißen: Denn jede Stunde endet mit dem Fair-Ruf…“Gib mir ein F…ein A…ein .I…ein R… FAIR“ schallt es durch die leere Sporthalle in Kattenvenne. Und die Schülerinnen und Schüler haben Begeisterung freien Lauf gelassen.

Fairness ist der Grundschule Kattenvenne, Vereinigte Volksbank Münster eG
Finale einer jeden Stunde: die einheitlich gekleideten Schüler rufen ihren „Fair-Ruf“ zum Schluss, hier mit Volksbank-Finanzberater Andreas Himmelreich, Schulleiterin Ute Nordenkemper, Klassenlehrerin Gudrun Hollenberg und den beiden „fairhoch3“ Deeskalationstrainerinnen Oral Franz und Birgit Schöppner. Foto: Bernd Pohlkamp

Pressekontakt

Name
Hermann-Josef Mergen
Funktion
Leitung Presse - und Öffentlichkeitsarbeit
Bild
Hermann-Josef Mergen, Vereinigte Volksbank Münster eG
Telefon
0251 - 5005 5150
E-Mail
Schreiben Sie mir
Rückruf
Ich rufe Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin
Name
Bernd Pohlkamp
Funktion
Marketing
Bild
Bernd Pohlkamp, Vereinigte Volksbank Münster eG
Telefon
0251 - 5005 5380
E-Mail
Schreiben Sie mir
Rückruf
Ich rufe Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin