Pängelanton-Lok wird am 19./20. August enthüllt

Gremmendorf, den 01.07.2016

Gremmendorf. Mit großen Schritten wird die Denkmal-Lok Pängelanton in Gremmendorf restauriert. Man sieht derzeit nur, wie schön die Lok verhüllt ist und nicht, wie schön das Denkmal eines Tages leuchten wird. Bei einer Besichtigung finden Pressesprecher Wolfgang Klein und Volksbank-Filialleiterin Dorothea Diessel dennoch einen Weg zum Inneren der „Baustelle Lok“. Dort sehen sie, wie Stahl, Bleche und Lacke erneuert werden. 27.000 Euro setzt der Karnevalsverein Pängelanton ein, um die Lokomotive wieder  präsentierwürdig und vor allem haltbar zu gestalten. Bis zum Einweihungstag am 19./20. August bleibt der Malerfirma Bernhard Heitstummann nicht mehr viel Zeit. „Die Lok wird von Grund auf überholt und saniert“, macht Präsident Jochem Lüke deutlich. Es gebe keine Stelle an der Lok, die nicht behandelt werde. Und dennoch: Wie die Volksbank und viele weitere Sponsoren vor ihr werden auch weiterhin Förderer gesucht, die dieses Projekt unterstützen.

Denkmal-Lok Gremmendorf , Vereinigte Volksbank Münster eG
Pressesprecher Wolfgang Klein und Volksbank-Filialleiterin Dorothea Diessel schauen sich die die Denkmal-Lokomotive genauer an. Foto: Bernd Pohlkamp

Pressekontakt

Hermann-Josef Mergen, Vereinigte Volksbank Münster eG
Bernd Pohlkamp, Vereinigte Volksbank Münster eG