12. Volksbank Bever-Lauf mit Teilnehmerrekord in Ostbevern

Ostbevern, den 15.08.2016

Aus Westfälische Nachrichten

Einen neuen Teilnehmerrekord gab es beim Auftakt der Volksbank-Cup-Laufserie  in Ostbevern. 652 Teilnehmer schafften es in den sechs angebotenen Wettbewerben den Zielstrich zu erreichen.
Die Streckenrekorde konnten nicht geknackt werden, aber die Teilnehmerbestmarke wurde beim 12. Volksbank-Bever-Lauf erneut überwunden. 652 Läuferinnen und Läufer, darunter 42 Kinder beim Bambinilauf, erreichten in Ostbevern den Zielstrich.

„Wir sind völlig zufrieden“, sagte Organisationschef Bernd Lüdemann nach dem Event: „Es hat alles sehr gut geklappt. Auch zur Aufstellung von neuen Streckenrekorden fehlten manchmal nur Sekunden.“

Oder auch das Wissen, dass es dafür eine kleine Anerkennung gibt. So erklärte der Halbmarathonsieger David Schönherr von den LSF Münster gegenüber Lüdemann: „Wäre mir das bekannt gewesen, hätte ich einen neuen Rekord aufgestellt. Ich hatte die Beine dazu.“
Schönherr gewann den Wettbewerb über 21,1 Kilometer in 1:13,29 Stunden mit fast vier Minuten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Christoph Hakenes von der LSG Karlsruhe. Schnellste Frau beim Halbmarathon war die Dortmunderin Jessica Möllers, die 1:25,58 Stunden benötigte.
Schnellster heimischer Athlet war Dirk Cordes vom BSV Ostbevern. In 1:30:50 Stunden belegte er Platz 17 in der Gesamtwertung. In seiner Altersklasse M 40 wurde er Fünfter. Dritter in der M 50 wurde Thomas Knollmeyer, dessen Zeit von 1:41,09 Stunden für Rang 36 im Feld reichte.
Der Hauptlauf in Ostbevern ist der Wettbewerb über zehn Kilometer. Dies insbesondere, weil dieses Rennen die erste Wertung für die Laufserie Volksbank-Cup ist. Organisator Bernd Lüdemann zeigte sich etwas enttäuscht, da einige Vorangemeldete nicht zum Wettbewerb erschienen. Insgesamt sank die Finisherzahl gegenüber dem Vorjahr.

„Es waren sechs weniger als 2015. Damals erreichten genau 300 das Ziel. Diesmal waren es 294“, verdeutlichte Lüdemann, dass es aber kein schlechtes Zeichen für die Laufserie sei: „Ich weiß von einigen Läufern, dass sie erst in Müssingen einsteigen wollen.“

Vorjahressieger Philipp Kaldewei vom LV Oelde gewann in 34:07 Minuten mit fast 90 Sekunden Vorsprung vor Denis Möllers, einem Triathleten aus Köln. Platz drei ging an Markus Kreickmann vom LSF Münster. Schnellster heimischer Läufer war Sebastian Fischer vom TV Friesen Telgte, der in 38:49 Minuten Rang neun belegte.

Die Sendenhorsterin Miriam Sauerland gewann auch in diesem Jahr. Ihre Bestleistung aus dem Vorjahr unterbot die erfolgreiche Titelverteidigerin am Samstag in 38:48 Minuten um über eine halbe Minute. Damit lief sie als Neunte der Gesamtwertung über den Zielstrich. Platz zwei belegte Sonja Kortmann aus Münster. Dritte wurde Stefanie Limberg vom LC Solbad Ravensberg.

Beim 5000-Meter-Lauf triumphierte Sebastian Fischer vom TV Friesen Telgte. Mit drei Sekunden Vorsprung erreichte er in 17:18 Minute das Ziel vor Jan Geisemeier vom LC Solebad Ravensberg. Platz drei sicherte sich der Münsteraner Jugendliche Jannik Feder. Schnellste Läuferin war die Jugendliche Céline Joksch von den LSF Münster, die 21:26 Minuten benötigte. Platz zwei ging an Jessica Geisemeier vom LC Solebad Ravensberg, und Dritte wurde Josefine Rusak von der LG Ahlen. Schnellster Einheimischer war der BSV-Fußballer Steffen Langanke (20:16 Min.) als Zehnter.

Beim Schülerlauf über zwei Kilometer musste Tim Achterholt dem Gast aus Brackwede, Simon Koch (7:54,8 Min.), den Vortritt lassen. 2,4 Sekunden war der Ostwestfale schneller. Vierter wurde Felix Robinski, der 8:18,3 Minuten brauchte.

Bilder-Galerie

Bitte klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern. Fotos: Bernd Pohlkamp

Pressekontakt

Name
Hermann-Josef Mergen
Funktion
Leitung Presse - und Öffentlichkeitsarbeit
Bild
Hermann-Josef Mergen, Vereinigte Volksbank Münster eG
Telefon
0251 - 5005 5150
E-Mail
Schreiben Sie mir
Rückruf
Ich rufe Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin
Name
Bernd Pohlkamp
Funktion
Marketing
Bild
Bernd Pohlkamp, Vereinigte Volksbank Münster eG
Telefon
0251 - 5005 5380
E-Mail
Schreiben Sie mir
Rückruf
Ich rufe Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin