Sportlerehrung "Sterne des Sports"

Besonderes Engagement in Drensteinfurt

Drensteinfurt. Thomas Volkmar und Alfons Hunsteger vom SV Drensteinfurt hatten eine Einladung zur Preisverleihung der "Sterne des Sports" der Vereinigten Volksbank Münster vorliegen. In der Hauptstelle des Geldinstitutes nahmen sie zusammen mit zwölf am Wettbewerb beteiligten Vereinen an der Siegerehrung teil. Friedhelm Beuse, Vorstand der Vereinigte Volksbank Münster, hat dem Vorstand des Tanzsportvereins Die Residenz Münster e.V. den „Großen Stern des Sports“ in Bronze verliehen.
Die Auszeichnung ist mit 2000 Euro dotiert und zugleich die Eintrittskarte für die nächste Auswahlrunde im Wettbewerb um die Sterne des Sports auf Landesebene. Platz zwei belegte der Verein für Gesundheitssport und Sporttherapie, der ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro erhielt. Den dritten Platz – und darüber haben sich die Verantwortlichen des SV Drensteinfurt – riesige gefreut – gewann die Bouleabteilung des SVD. Dieser Platz drei der SVD-Klack ´09 ist mit einem Preisgeld in Höhe von 750 Euro verbunden.

Beeindruckt waren die Gäste dieser Veranstaltung von der Präsentation der SVD-Klack`09: Thomas Volkmar präsentierte seinen Verein und begründete die Wahl zum Drittplatzierten:
Der SVD-Klack ist eine im Jahre 2009 von 14 Männern gegründete Abteilung, die sich dem Boulesport verschrieben hat. Ziel der Abteilung sei es von Anfang an, eine Sportabteilung zu gründen, die viele Menschen anspricht; egal welchen Alters oder welchen Geschlechts. Neben der sportlichen Betätigung stehen auch die Geselligkeit und das Miteinander im Vordergrund.

Das Ziel der Gründer, einen Sport und eine Sportanlage für viele Drensteinfurter zu schaffen, wird auch heute, sieben Jahre nach der Vereinsgründung weiter gelebt. Viele Vereine, Verbände, Firmen, Nachbarschaften oder Freundeskreise mieten die Anlage, um ein paar schöne Stunden in der tollen Anlage zu verbringen.

Seit einigen Jahren stellt die Abteilung jedes Jahr unter ein bestimmtes Motto. Nach diesem Motto wird das Vereinsjahr gestaltet und durch viele Aktionen und Aktivitäten mit Leben erfüllt.

Thomas Volkmar nannte dabei das „Jahr der Senioren“ im Jahre 2011. Gerade die Senioren nutzen das Boulodrom und die Einrichtung zum gemütlichen Treff oder einer unterhaltsamen Geburtstagsfeier. Mit dem „Jahr der Generationen“ im Jahre 2012 war die Abteilung bemüht Jung und Alt zusammen zu bringen und auch neben dem gemeinsamen Boulespiel die gemeinsame Geselligkeit in den Vordergrund zu setzen. An dem traditionellen Generationenturnier, an dem ein Team immer aus zwei Generationen bestehen muss, nehmen alljährlich über 80 Personen teil. Für die besonderen Aktivitäten im Bereich der Arbeit mit Generationen erhielt die Abteilung den Ehrenamtspreis 2012 der Akademie Ehrenamt NRW sowie Fördermittel aus dem Generationenprojekt der Gelsenwasser AG für die Projekte „Boulesport verbindet Generationen“ in den Jahren 2010 und 2011.

Ein Höhepunkt war das „Jahr der Behinderten im Jahre 2013“. Seit diesem Jahr werden Menschen mit Behinderung an verschiedenen Tagen ins Boulodrom eingeladen. So fand im Juli  zum vierten Male ein Treffen mit Bewohnern der Alexianer Werkstätten Amelsbüren statt. Auch das Jahr 2015 stand in Drensteinfurt unter dem Motte „Jahr der Inklusion“. Das laufende Jahr  steht unter dem Thema „Willkommen und Integration“.
Auch für das Jahr 2017 wird bereits an einem neuen Mottojahr gearbeitet. Geplant sind Aktionen unter dem Motto  „Boule ist Cool – bewegt älter werden“.

Insgesamt hatten sich zwölf Vereine aus der Region beworben. „Dafür, dass wir uns zum ersten Mal an diesem Wettbewerb beteiligt haben, sind wir mit diesem Ergebnis sehr zufrieden“, so Vorstandsmitglied Friedhelm Beuse, der zugleich Jochen Temme und Dietmar Wiese vom Stadtsportbund Münster sowie Bernd Schirwitz, Leiter des Sportamtes der Stadt Münster, für ihre Unterstützung des Wettbewerbs dankte.

Sportlerehrung "Sterne des Sports", Vereinigte Volksbank Münster eG
Drensteinfurt. Es freuen sich über die Ehrung zum dritten Platz bei „Sterne des Sports“, v.l.: Alfons Hunsteger (SVD Klack 09), Dietmar Wiese (Stadtsportbund Münster), Thomas Volkmar (SVD Klack 09) und Friedhelm Beuse, Vorstand der Vereinigte Volksbank Münster. Foto: Bernd Pohlkamp

Pressekontakt

Name
Hermann-Josef Mergen
Funktion
Leitung Presse - und Öffentlichkeitsarbeit
Bild
Hermann-Josef Mergen, Vereinigte Volksbank Münster eG
Telefon
0251 - 5005 5150
E-Mail
Schreiben Sie mir
Rückruf
Ich rufe Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin
Name
Bernd Pohlkamp
Funktion
Marketing
Bild
Bernd Pohlkamp, Vereinigte Volksbank Münster eG
Telefon
0251 - 5005 5380
E-Mail
Schreiben Sie mir
Rückruf
Ich rufe Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin