Abschied nach 22 Jahren von der Volksbank: Ulrich Laustroer

Warendorf-Everswinkel, den 14.12.2016

Ulrich Laustroer, Vereinigte Volksbank Münster eG
Ulrich Laustroer

Warendorf-Everswinkel. Nach 22 Jahren bei der Vereinigten Volksbank Münster verabschiedet sich Firmenkundenbetreuer Ulrich Laustroer zum Jahresende in den Ruhestand.

Ulrich Laustroer wechselte am 1. Oktober 1994 von der Volksbank Warendorf  zur Volksbank Everswinkel, Niederlassung der damaligen Volksbank Sendenhorst eG und übernahm bis zur Bankenfusion mit der Volksbank Telgte und Ostbevern im Jahre 2004 die Leitung der Niederlassung mit insgesamt 15 Mitarbeitern. Teamarbeit mit hoher Mitarbeiterzufriedenheit war ihm immer sehr wichtig.

Ulrich Laustroer war Prokurist und  insbesondere auch verantwortlich für die Firmenkundenberatung im Bereich Landwirtschaft, Gewerbe und Mittelstand. Als Niederlassungsleiter war er aber auch in geschäftspolitische Prozesse und Beratungen der Gesamtbank mit eingebunden.

Im Firmenkundenbereich betreute er viele Kunden bereits in der zweiten und dritten Generation. Seine Kunden sowie Kolleginnen und Kollegen schätzen ihn aufgrund seines großen Fachwissens als kompetenten Ansprechpartner. Sein Expertenwissen erlernte er unter anderem auch an der Akademie Deutscher Genossenschaften in Montabaur, wo er zum Bankbetriebswirt ADG ausgebildet wurde.

Der Abschied 2004 als Niederlassungsleiter fiel ihm nicht leicht. „Ich habe meine Arbeit immer mit viel Herzblut erledigt“, betont Laustroer, der nach der Fusion 2003/2004 zur Vereinigten Volksbank mit Sitz in Telgte in die Firmenkundenbank wechselte. Seit 2014 ist er in der Vereinigten Volkbank Münster für die Mittelstandkunden mit Büro in Münster zuständig.

In den 22 Jahren hatte Ulrich Laustroer für jeden Kunden stets ein offenes Ohr, wusste um ihre Sorgen und Träume, Wünsche und Bedenken. Jeden Einzelnen hat er mit überdurchschnittlichem Engagement, aber auch mit seinem ausgeprägten Fachwissen beraten. Die Kunden dankten es ihm mit großer Zufriedenheit.

So blickt Ulrich Laustroer mit einem weinenden aber auch einem lachenden Auge in die Zukunft. Denn in seinem (Un-)Ruhestand wird es dem Familienvater und Opa nicht langweilig werden. Neben mehr Zeit für die Familie freut sich Ulrich Laustroer vor allem darauf, seinem großen Hobby, dem Golf spielen, mehr Zeit widmen zu können.

Pressekontakt

Hermann-Josef Mergen, Vereinigte Volksbank Münster eG
Bernd Pohlkamp, Vereinigte Volksbank Münster eG