Basisarbeit beim RV Lienen: Zukunftsgestaltung

Lienen, den 14.12.2016

Lienen. Etwa 450 Mitglieder, zahlreiche sportliche Erfolge sowohl auf kleineren als auch auf den großen internationalen Turnieren, eine erfreulich gut aufgestellte Jugendarbeit sowie jährlich gut besuchte Veranstaltungen machen den Zucht-, Reit- und Fahrverein Lienen in vieler Hinsicht attraktiv. Dazu gehört auch die Schulpferdegruppe mit Reitlehrerin Sabine Kuhn. Diese gehört zu den Angeboten, bei dem der Nachwuchs den Umgang mit dem Pferd erlernen soll. „Vor allem haben wir hier Reitsportinteressierte integriert, die selber über kein eigenes Pferd verfügen, sich jedoch für den Reitsport begeistern, so die Geschäftsführer Anke Fleddermann-Ratz.

Vier dieser Gruppen hat der Verein. Um die Trainingsarbeit in der Vereins-Reithalle durchführen zu können, werden auch Trainingsgeräte benötigt, die sich der Verein anschaffen muss. Um möglichst die Vereinskasse zu schonen, ist der ZRV Lienen dankbar, wenn Sponsoren wie jetzt die Vereinigte Volksbank Münster mit Filiale in Kattenvenne, hochwertige Ingrid Klimke Cavaletti angeschafft hat, die für die Ausbildung im Rahmen der Trainingsabende unbedingt erforderlich seien. Anke Fleddermann-Ratz nennt die Vorteile der kleinen Sprünge: „Die Arbeit mit Cavaletti fördert die Pferde in ihren natürlichen Bewegungen und ist viel mehr als gymnastizierendes Basistraining.“

Reitverein Lienen, Vereinigte Volksbank Münster eG
Sie freuen sich über neue Herausforderungen in der Trainingsarbeit dank Hilfe der Vereinigten Volksbank Münster: Andreas Himmelreich von der Volksbank Kattenvenne, Repräsentant Bernd Pohlkamp, Vereins-Geschäftsführerin Anke Fleddermann-Ratz und Sabine Kuhn mit ihrer Trainingsgruppe.

Pressekontakt

Hermann-Josef Mergen, Vereinigte Volksbank Münster eG
Bernd Pohlkamp, Vereinigte Volksbank Münster eG