Neujahrsempfang der Stadt Telgte am
21. Januar 2017

Pfarrer Bernd Hante ist der Festredner

Telgte. Der kommende Neujahrsempfang der Stadt Telgte trägt das Motto:  "Ku(h)ltur und Schwein gehabt - welche Landwirtschaft will das Land?
Mit Blick auf den Festredner ist sich Bürgermeister Pieper sicher, einen Experten mit fundierten Kenntnissen der Landwirtschaft, einem Verständnis für die Komplexität des Themas und zugleich der Sicht der Verbraucher gefunden zu haben. Pfarrer Bernhard Hante, Theologe und Rektor der Landvolkshochschule in Freckenhorst sowie gebürtig aus der Landwirtschaft stammend, will das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. "Unser Anliegen ist es, den Dialog zwischen Verbrauchern und Landwirtschaft zu befördern," sagt Friedhelm Beuse, Vorstand der Vereinigten Volksbank Münster. Das Geldinstitut finanziert den Neujahrsempfang seit fünf Jahren.
Für Bernd Hante ist das weit gesteckte Themenfeld interessant. Auch Fragen der Nachhaltigkeit werden in meinem Vortrag eine Rolle spielen," sagt der Theologe. Eingeladen zum Neujahrsempfang sind alle Telgter Bürger. "Ich freue mich über eine breite Beteiligung auch aus der Landwirtschaft," sagt der Bürgermeister.

Neujahrsempfang der Stadt Telgte am 21. Januar 2017, Vereinigte Volksbank Münster eG
Sie freuen sich auf den Neujahrsempfang der Stadt Telgte am Samstag, den 21. Januar 2017, um 17 Uhr, im Bürgerhaus: Bürgermeister Wolfgang Pieper, Pfarrer Bernd Hante als Festredner und Friedhelm Beuse, Vorstandsmitglied der Vereinigten Volksbank Münster.

Pressekontakt

Bernd Pohlkamp, Vereinigte Volksbank Münster eG
Jens Vahlbruch, Vereinigte Volksbank Münster eG