Filialleiterin Theres Moddick geht in den Ruhestand

Rinkerode, den 28.06.2017

46 Jahre bei der Vereinigten Volksbank Münster

Abschied T. Moddick - Vereinigte Volksbank Münster eG
Abschiedsfeier in Rinkerode von Theres Moddick nach 46 Berufsjahren v.l.: Bereichsleiter Andreas Koegler, Bernhard Nieße, Stephanie Kubla, Mechthild Rohlmann, Theres Moddick, Ruth Wierbrügge und Vorstandsmitglied Friedhelm Beuse.
Theres Moddick - Vereinigte Volksbank Münster eG
Theres Moddick

Rinkerode. Die langjährige Filialleiterin der Volksbank Rinkerode, Theres Moddick, geht zum 1. Juli in den verdienten Ruhestand.

46 Jahre lang war sie das Aushängeschild der Volksbank in Rinkerode. Dort startete sie mit der Ausbildung zur Bankkauffrau am 1. August 1971 ihre berufliche Karriere. Lochkarten, Listen, Telefone mit Wählscheiben und und Kopfrechnen bestimmten den Alltag ihrer ersten Jahre. In verschiedenen Service- und Beratungsbereichen war sie jahrelang tätig.

Nach dem Zusammenschluss der Volksbank Drensteinfurt mit der Volksbank Rinkerode im Jahre 1992 übernahm sie als Finanzberaterin verschiedene Kundenbetreuungsfunktionen.

Seit dem Jahre 2003 mit der Fusion zur Vereinigten Volksbank ist sie bis zum heutigen Tage
Filialleiterin der Vereinigten Volksbank Münster in Rinkerode.

Für eine Sache kämpfen, durchhalten, Widerstände überwinden, ein Ziel vor Augen haben
und die Überzeugung, auf dem richtigen Weg zu sein – das ist das Erfolgsrezept von
Theres Moddick. Unermüdlich setzte sie sich für die Belange ihrer Mitglieder und Kunden ein.
Ihr stets freundliches Wesen, die positive Lebenseinstellung und die hohe Fachkompetenz prägen die jahrzehntelange vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Kollegen und Mitgliedern und Kunden.

Am kommenden Freitag, 30. Juni, wird sie sich von ihren Mitgliedern und Kunden
noch einmal persönlich verabschieden können.

Pressekontakt

Hermann-Josef Mergen, Vereinigte Volksbank Münster eG
Bernd Pohlkamp, Vereinigte Volksbank Münster eG
Jens Vahlbruch, Vereinigte Volksbank Münster eG