Vereinigte Volksbank Münster nimmt drei weitere junge Künstler in ihr Förderprogramm Kunst auf

Münster, den 05.07.2017

Förderprogramm Kunst, Vereinigte Volksbank Münster eG
v.l.n.r.: Vorstandsmitglied Thomas Jakoby, die Förderkünstler Robin Ortgies, Artur Moser, Julian Reiser und Kurator Ralf Hartweg

Münster. Die Förderung junger Künstler mit Bezug zu Münster und dem Münsterland ist die Zielsetzung des Förderprogramms Kunst, das die Vereinigte Volksbank Münster 2016 gestartet hat.

Jedes Jahr werden drei Künstler neu in das Programm aufgenommen und für eine Dauer von drei Jahren durch einen erfahrenen Kunstexperten betreut und finanziell unterstützt. Neu aufgenommen in diesem Jahr wurden die Maler Artur Moser und Julian Reiser sowie Robin Ortgies, der zeitgenössische Skulpturen schafft. Alle drei waren Meisterschüler an der Kunstakademie Münster, die das Förderprogramm der Volksbank begleitet.

„Wir sehen unser Förderprogramm Kunst als Teil unseres genossenschaftlichen Förderauftrags. Junge Künstler brauchen – wie alle Start ups – Unterstützung auf ihrem Weg in die Selbständigkeit. Mit unseren Fördermitteln ermöglichen wir einerseits die Realisierung von Projekten und Ideen, und andererseits Impulse für die künstlerische Entwicklung der von uns geförderten jungen Künstler“, so Vorstandsmitglied Thomas Jakoby, der das Programm initiiert hat und  begleitet. 

Pressekontakt

Hermann-Josef Mergen, Vereinigte Volksbank Münster eG
Bernd Pohlkamp, Vereinigte Volksbank Münster eG
Jens Vahlbruch, Vereinigte Volksbank Münster eG