Volksbank fördert Kaufmannschaft Telgter Hanse

Telgte, den 23.11.2017

Telgter Hanse, Vereinigte Volksbank Münster eG

Aus Westfälische Nachrichten

Die Telgter Wunschzettel der Hanse sind wieder erhältlich. 42 Geschenke warten passend zu Weihnachten auf glückliche Gewinner.

Norbert Woestmeyer, Geschäftsführer der Telgter Hanse, zitiert mit Blick auf die Neuauflage des Telgter Wunschzettels einen alten Werbespruch: „Quadratisch, praktisch, gut.“ Denn in den Augen der Telgter Kaufmannschaft und der städtischen Wirtschaftsförderung ist die Aktion unter dem Titel „Wünsch Dir was“ eine große Erfolgsgeschichte.

Ab Mittwoch werden die quadratischen Heftchen wieder in zahlreichen Geschäften sowie an vielen anderen Stellen im Stadtgebiet ausliegen. Das Konzept ist dabei analog zu den Vorjahren angelegt. Jeder Interessierte ist eingeladen, ein Geschenk aus den 42 zur Verfügung stehenden Angeboten auszuwählen. Dann fehlt nur noch die Adresse des Teilnehmers, und das Ganze muss bis zum 17. Dezember in die Wunschboxen in den teilnehmenden Geschäften oder bei der Volksbank Telgte, Steinstraße 25, eingeworfen werden. Passend zu Weihnachten – am 20. Dezember ist die Auslosung der Gewinner – werden dann bei 42 Teilnehmern Wünsche wahr.

Und die Preise haben es wieder in sich: Vom ADAC-Fahrsicherheitstraining über das neue Trikot der Deutschen Nationalmannschaft für die WM in Russland bis zu Einkaufsgutscheinen – um nur einige zu nennen – ist die Palette sehr vielfältig. „Wir sind der Meinung, dass wieder für jeden etwas dabei ist“, sagt Walburga Westbrock, Vorsitzende der Hanse.
Bereits zum fünften Mal findet die Aktion statt, und in den nächsten Tagen werden 10 000 Wunschzettel unters Volk gebracht. Unterstützt wird das Projekt der Hanse von der Stadt Telgte und der Vereinigten Volksbank Münster. Mit Blick auf die Anfänge vor fünf Jahren wird deutlich, warum alle Beteiligten von einer Erfolgsgeschichte sprechen. Mit 16 teilnehmenden Geschäften erfolgte der Start, mittlerweile sind in dem deutlich dickeren Heft insgesamt 42 Gewerbetreibende mit ihren Preisen vertreten.

Dass eine so erfolgreiche Aktion kein Selbstläufer ist, das machte Bürgermeister Wolfgang Pieper bei der Präsentation der Wunschzettel deutlich. In diesem Projekt stecke nicht nur eine Menge Arbeit, sondern auch viel Engagement der Kaufleute und Vertrauen in den lokalen Handel seitens der Kunden. „Denn nur wenn die Geschäftsleute bereit sind, ihren Teil dazu beizutragen, nicht zuletzt durch qualitativ hochwertige Angebote, und die Kunden auch vor Ort einkaufen, kann das Ganze überhaupt funktionieren“, so Pieper.

Pressekontakt

Bernd Pohlkamp, Vereinigte Volksbank Münster eG
Jens Vahlbruch, Vereinigte Volksbank Münster eG