Volksbank informiert auf PrivateBanking-Kapitalmarkt-Forum

Münster, den 26.02.2018

„Weltwirtschaft und Finanzmärkte im Ausblick“

PrivateBanking-Kapitalmarkt-Forum, Vereinigte Volksbank Münster eG

Münster. Unter dem Motto die Weltwirtschaft und Finanzmärkte im Ausblick hatte die Vereinigte Volksbank Münster ihre PrivateBanking-Kunden zu einem Informationsabend auf Gut Havichhorst eingeladen. Vorstandsmitglied Thomas Jakoby begrüßte als Referenten den Finanzexperten Norbert Faller, Senior Portfolio-Manager des Uni Global, dem größten internationalen Aktienfonds von Union Investment.

So begann Norbert Faller mit einem kurzen Rückblick auf die letzten schwankungsreichen Tage und beurteilte die Ereignisse aus seiner Sicht. Danach entführte er die Zuhörer in "seine Analyse-Welt". So berichtete er unter anderem darüber, wie er mit seinem Team Unternehmen kritisch unter die Lupe nimmt. Zur Festigung wichtiger Erkenntnisse finden regelmäßig Gespräche mit den Unternehmensvorständen in Frankfurt bzw. direkt bei Firmen vor Ort in aller Welt statt.


In diesen Gesprächen geht es insbesondere auch um die strategische Ausrichtung in den Themen Digitalisierung und technische Innovationen wie  z.B. Robotik und Elektromobilität. Daneben liefert die Beobachtung des Kundenverhaltens wichtige Erkenntnisse über Entwicklungen in unterschiedlichen Branchen und Unternehmen.

Mit diesen hochprofessionellen Analyseergebnissen gilt es die richtigen Entscheidungen zu treffen, die sich nachhaltig positiv auf den Erfolg des Fonds auswirken.

Weiter informierte der Finanzexperte über aktuelle Entwicklungen an den Aktienmärkten und erläuterte die derzeitige Situation und das Wachstum in den großen Wirtschaftsräumen. Mit wachem Auge schauen die Portfoliomanager seit der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump auf die Entwicklung der Wirtschaft in Amerika. Wie wirkt sich die Steuerreform aus, um wie viel wird die weltgrößte Volkswirtschaft wachsen? Und welche Auswirkungen wird die US-Konjunktur auf Europa haben? Auf Deutschland? Und was bedeutet dies für unsere Zins- und Aktienmärkte, für die Anleger? Auch zu diesen Themen gab der Referent detaillierte Ausführungen.

Prognosen für die Aktienmärkte sieht Norbert Faller als durchaus positiv. Dem sehr aufmerksamen Publikum visualisierte er klar, dass Aktien im historischen Vergleich als nicht teuer zu bewerten seien und die Unternehmensgewinne kontinuierlich wachsen. Wenn man die Inflation auffangen und einen nachhaltigen Ertrag generieren wolle, ist eine individuelle Aktienquote im Vermögen sinnvoll und notwendig. Diese Investitionen sind jedoch für jeden Kunden individuell auf seine finanzielle Situation und Anlagementalität abzustimmen.
 
Nach dem Vortrag nahm Vorstand Thomas Jakoby den Hinweis Fallers auf, das Beratungsgespräch als Anstoß zu einer individuellen Anlagestrategie zu sehen und lud die Kunden ein, in den direkten Dialog mit ihren Beratern zu treten. Darüber hinaus hatten die Gäste die Möglichkeit, im persönlichen Gespräch mit Norbert Faller offene Fragen zu klären.

Pressekontakt

Bernhard Pällmann, Vereinigte Volksbank Münster eG