Volksbank unterstützt Therapeutisches Reiten in der Region

Münster - Gievenbeck, 24.05.2018

Therapeutisches Reiten - Vereinigte Volksbank Münster eG

Münster - Gievenbeck. Um noch mehr Menschen den Zugang zum therapeutischen Reiten zu ermöglichen, spendet die Vereinigte Volksbank Münster dem Reiterhof Hof Krützkemper die Anbringung eines Lifters. Dieser ermöglicht auch gehbehinderten Menschen an den Reitstunden teilzunehmen und diese besondere Art der Behandlung zu genießen.

Die heilpädagogische Förderung ist ausgelegt für Kinder, Jugendliche und Erwachsende mit geistigen, körperlichen Behinderungen und Verhaltensauffälligkeiten. Die Stunden mit dem Pferd werden von Pädagogen, Psychologen und Physiotherapeuten mit spezieller Zusatzqualifikation durchgeführt.

Im Vordergrund steht die individuelle Förderung über das Medium Pferd, wobei der Mensch ganzheitlich angesprochen wird: körperlich, geistig, emotional und sozial.

Aufmerksam auf das Projekt wurde die Volksbank durch ihren Mitarbeiter Lucas Ackermann, welcher im Rahmen eines Studienprojektes zwei  Reitgruppen über 12 Wochen lang begleitete.

Ackermanns Ansatzpunkt war es, durch die Nutzung des Lifters einen Mehrwert für die Allgemeinheit zu schaffen. „Die Patienten sollen Selbstständigkeit erlernen, Freude haben und über den Pferdesport mobilisiert werden um so auch den gehandicapten Körper zu stärken,“ so Ackermann.

Pressekontakt

Jens Vahlbruch, Vereinigte Volksbank Münster eG