Brigitte Weglage – Eine Beraterin mit Herz und Seele geht in den Ruhestand

Münster, den 07.06.2018

Brigitte Weglage  - Vereinigte Volksbank Münster eG
Brigitte Weglage und Vorstandsmitglied Thomas Jakoby

Münster. Nach 43 Jahren Kundenberatung wurde Brigitte Weglage jetzt in der Hauptstelle der Volksbank im Rahmen einer Feierstunde von ihren Kolleginnen und Kollegen sowie Vorstandsmitglied Thomas Jakoby in den Ruhestand verabschiedet.

Nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Handels- und Privatbank 1974, startete Brigitte Weglage im Januar 1975 in der Filiale Nordstraße der Volksbank Münster ihren bis heute verfolgten Berufsweg. Sie hat die Kundenberatung von der Picke an gelernt und gelebt und war durchgehend im direkten Kontakt mit den Mitgliedern und Kunden der Volksbank. In stets aufeinander aufbauenden Positionen entwickelte sich ihr Karriereweg zunächst vom Service über die Kundenberatung bis hin zur Filialleitung, welche sie im Jahr 1989 übernahm.
Seit 1996 ist Brigitte Weglage als Vermögensbetreuerin tätig und ihren Kunden eine geschätzte Geschäftspartnerin. Im PrivateBanking betreute sie über einen langen Zeitraum viele Kunden und hatte dabei stets ein offenes Ohr für ihre Ziele und Wünsche sowie oftmals auch persönliche Themen. Jeden ihrer Kunden hat sie mit überdurchschnittlichem Engagement und mit ihrem ausgeprägten Fachwissen betreut. Die Kunden dankten es ihr mit großer Zufriedenheit.


 „Mit Brigitte Weglage geht eine angesehene Kollegin bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und eine fachkundige Beraterin, die bei ihren Kunden beliebt und anerkannt war“, so Personalvorstand Thomas Jakoby. „Wir verabschieden Frau Weglage in den wohlverdienten Ruhestand und wünschen ihr für die weitere Zukunft alles Gute.“

Pressekontakt

Jens Vahlbruch, Vereinigte Volksbank Münster eG