Gewinner des diesjährigen VR-Börsenspiel

Münster, den 21.06.2018

Dario Popil belegt den 3. Platz des VR-Börsenspiels

VR-Börsenspiel 2018, Vereinigte Volksbank Münster eG
Riesenjubel bei der VR-Bank Kreis Stunfurt und der Vereinigte Volksbank Münster.

Gemeinsame Fahrt der Kooperationsbanken zur Börse nach Frankfurt.  5 Auszubildende der VR-Bank Kreis Steinfurt haben den 1. Platz und ein Kollege der Vereinigte Volksbank Münster hat den 3. Platz in der Gesamtwertung des VR-Börsenspiels erreicht. Das haben wir als Kooperationsbanken gern genutzt um eine gemeinsame Fahrt zur Preisverleihung nach Frankfurt zur Börse zu machen. Neben der Börse wurde das Geldmuseum der Bundesbank besucht, wo dann die Urkunden feierlich überreicht wurden.

Die Börse, Kursverläufe von Aktienanlagen, Rentenpapiere und Finanzderivaten sind einer von mehreren interessanten Bausteinen der Ausbildung in unseren Genossenschaftbanken, die wir im Rahmen der geplanten Fusion noch weiter ausbauen werden.  

Dario Popil, in der Mitte, hat in der Einzelwertung des VR-Börsenspiels den dritten Platz in der bundesweiten Wertung von Anfang Februar bis Ende Mai der spekulativen Depots erreicht. Ulrich Bossler (Bild links), von VR-Börsenspiel und Ausbildungsleiter Erich Achterkamp gratulierten hierzu sehr herzlich im Rahmen einer Feierstunde in der Frankfurter Börse. 

Das VR-Börsenspiel der Volksbanken und Raiffeisenbanken bietet sowohl Auszubildenden als auch Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, marktwirtschaftliche Zusammenhänge spielerisch kennen zu lernen und zu verstehen. Dabei werden alle Abläufe des Börsengeschäfts realitätsnah simuliert, ganz ohne Risiko. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, einzeln oder als Gruppe - mit dem VR-Börsenspiel sammeln Sie erste Erfahrungen im Umgang mit Wertpapieren und können eigene Anlagestrategien entwickeln. 

Pressekontakt

Jens Vahlbruch, Vereinigte Volksbank Münster eG