Volksbank gestaltet ihr Serviceangebot in Rinkerode neu

Rinkerode, den 27.09.2018

Volksbank Rinkerode

Volksbank Rinkerode - Vereinigte Volksbank Münster eG

Stark steigende Nutzungszahlen im Onlinebereich bei gleichzeitig deutlich rückläufiger Kundenfrequenz in den Filialen: Diesen Trend verzeichnen bundesweit alle Banken seit Jahren. Auch in Rinkerode ist das der Fall. Um auf das veränderte Kundenverhalten angemessen zu reagieren,  zugleich aber auch die lokale Nähe nicht aufzugeben, gestaltet die Volksbank ihr Serviceangebot in Rinkerode zum 1. November 2018 neu.

Die rasante Veränderung in der Nachfrage nach Bankleistungen ist nicht aufzuhalten: Der Kontostand lässt sich jederzeit mobil per Handy kontrollieren, Anlageentscheidungen werden per Videochat getroffen und Finanzierungen werden online abgeschlossen.

Dieser Herausforderung stellt sich auch die Vereinigte Volksbank Münster in Rinkerode. Mit dem Abschied der langjährigen Filialmitarbeiterin Mechthild Rohlmann in den wohlverdienten Ruhestand gestaltet die Volksbank ihr Serviceangebot in Rinkerode ab November neu.

In die Entscheidung hat das Haus im Vorfeld seine Anteilseigner eingebunden und diese über die Veränderungen informiert. Künftig wird an den Donnerstagvormittagen zwischen 9:00 Uhr bis 12.00 Uhr die Möglichkeit vorgehalten, persönliche Serviceleistungen wahrzunehmen. Vorgesehen ist dies bis zum 31. Dezember 2019.

„Erreichbar sind wir aber bereits heute viel länger“ so Bereichsleiter Andreas Kögler. "Während alltägliche Geldgeschäfte zunehmend am Automaten, online oder mobil erledigt werden, steigt auf der anderen Seite der Beratungsbedarf zu komplexen Themen wie Vermögensanlage, Altersvorsorge und Baufinanzierung. Wir haben auf diese Entwicklung reagiert und unsere digitalen Services stark erweitert.“ So bietet die Volksbank mit einem Kundendialogcenter deutlich bessere Erreichbarkeiten wochentags zwischen 6:00 und 22:00 Uhr und samstags von 9:00 bis 14:00 Uhr. Dort werden alle Aufgaben des täglichen Bedarfs zusätzlich schnell und zuverlässig bearbeitet", so Kögler.

Für die Kundenberatung sind mit Ruth Wierbrügge und Monika Hagedorn weiterhin zwei Mitarbeiterinnen von montags bis donnerstags in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr als Ansprechpartnerinnen vor Ort. Zusätzlich bietet das Institut die Möglichkeit, Beratungen für alle Finanzfragen wochentags von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr auch digital im Rahmen einer Telefon- und Videoberatung wahrzunehmen.

Für Mitte 2020 plant die Bank, die Beraterinnen an umliegenden, größeren Standorten zu konzentrieren, so dass Rinkerode ab diesem Zeitpunkt als SB-Filiale mit den Dingen des täglichen Bedarfs, wie Bargeldabhebungen, Überweisungen und Kontoauszüge weitergeführt wird.

Mit der Neugestaltung ist der Standort für die Zukunft gerüstet und bietet zusammen mit einer jederzeit zugänglichen modernen, technischen Ausstattung auch die vertrauensvolle Beratung. "Dies wird auch nach 2020 so bleiben", so Kögler.

Pressekontakt

Jens Vahlbruch, Vereinigte Volksbank Münster eG