Vereinigte Volksbank Münster eG startet Crowdfunding-Plattform für die Region

Münster, den 21.12.2018

Neue onlinebasierte Finanzierungsmöglichkeit für Projekte in der Region Pilotprojekt: Kinderheim St. Mauritz mit ihrem Projekt: „Vertrauen schaffen durch Voltigieren“.

Start der Crowdfundingplattform, Vereinigte Volksbank Münster eG
Freuen sich über den Start der Crowdfundingplattform für die Region in und um Münster. Von Links Michael Kaiser, Leiter und Geschäftsführer der Kinder- und Jugendhilfe St. Mauritz und Vorstandsmitglied Thomas Jakoby.

Unter www.vvbms.viele-schaffen-mehr.de geht die erste Crowdfunding-Plattform für regionale Projekte online. Crowdfunding ist ein innovatives Finanzierungsmodell, bei dem eine Vielzahl von Menschen online gemeinsam Projekte finanzieren. In diesem Fall Menschen aus dem Geschäftsgebiet der Vereinigten Volksbank Münster.

Auf www.vvbms.viele-schaffen-mehr.de treffen sich Menschen aus unserer Region, die das Wirken gemeinnütziger Institutionen in und um Münster voranbringen oder verbessern wollen. Gemeinnützige und öffentliche Einrichtungen und Träger können auf der Plattform Projektideen den Menschen aus der Region vorstellen und Projektunterstützer können ihre Lieblingsprojekte finanzieren.

Das Kinderheim St. Mauritz ist das erste Projekt, das derzeit in der Finanzierungsphase ist und wo engagierte Unterstützer sich durch Spenden am Projekterfolg beteiligen können. Bei dem Projekt des Kinderheims handelt es sich um das heilpädagogische Voltigieren für die Kinder. Im Kinderheim wird das Voltigieren als gruppenübergreifende Maßnahme für beeinträchtigte und traumatisierte Kinder angeboten. Jede Spende wird in die Ausstattung der Kinder und die Kosten für das Pferd fließen. Auf der Plattform haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit auch mit kleinen Spenden das Kinderheim zu unterstützen. Die Finanzierungsphase endet am 28. Februar 2019. Bis dahin hat das Kinderheim das Ziel, insgesamt 5.000 Euro einzunehmen.

Die Vereinigte Volksbank Münster hat die Plattform auf die Beine gestellt, um das individuelle Engagement in der Region zu fördern. Die Plattform ergänzt die bisherigen Möglichkeiten staatlicher und privater Förderung. Die Unterstützung kommt Projekten in unmittelbarer Nachbarschaft zugute. „Gemeinsam mit den Menschen der Region möchten wir so Vereine und gemeinnützige Initiativen stärken.“ Dabei stellt die Bank nicht nur die Plattform zur Verfügung, sondern wird auf jede Unterstützung von mindestens 10 Euro weitere 10 Euro für das Projekt drauflegen.

Die Vereinigte Volksbank Münster möchte alle Bewohner der Region einladen, Projektideen einzureichen, seien sie klein oder groß. Das kann eine neue Torwand für den Fußballverein sein oder ein neues Dach für die Sporthalle, für das kein Geld vorhanden ist. Aber auch kreativen Projekten wie einer Grillparty für freiwillige Helfer bei einem Sportevent bietet die Plattform der Vereinigten Volksbank Münster eine Bühne, ihre Projekte dem Publikum vorzustellen.

Pressekontakt

Sabrina Bieschke - Vereinigte Volksbank Münster eG