Auf dem Volksbank Traumschiff Deck waren alle ziemlich jeck

Münster, den 04.03.2019

Helau - Karnval, Vereinigte Volksbank Münster eG

Münster. Alle Jahre wieder lädt die Vereinigte Volksbank Münster ihre Mitarbeiter und Kunden zur traditionellen Weiberfastnacht in die Hauptstelle an der Neubrückenstraße ein, so auch in diesem Jahr unter dem Motto: „Mit Kunden und Mitgliedern an Deck, sind auf unserem Traumschiff alle jeck!“

Das diesjährige Programm wurde durch das Jugendprinzenpaar Kerstin Steinbrede und René Kramer eröffnet, die zahlreiche Unterstützung durch die Tanzgruppen der KG Zibomo, der KG Soffie von Gievenbeck, einer Solotänzerin von der KGH sowie dem Männerballett der Narrenzunft vom Aasee erhielten.

Die Stimmung war von Beginn an beeindruckend und erreichte ihren Höhepunkt als Prinz Leo I durch eine Flut von italienisch winkenden Fähnchen und der italienischen Nationalhymne das Traumschiff-Deck der Volksbank betrat. Begrüßt wurde der Prinz mit seiner Garde traditionell durch Vorstandsmitglied Thomas Jakoby und einer Büttenrede. Prinz Leo I überzeugte gesanglich unter anderem mit einer Variante des Songs „Bella Ciao“, zu der nicht nur Filialleiter Daniel Averesch und seine Traumschiff-Crew ordentlich mitschunkelten.

Nach den offiziellen Programmpunkten feierten die knapp 500 Närrinnen und Narren noch bis in den frühen Abend ausgiebig weiter und freuen sich, wenn es auch im nächsten Jahr wieder heißt: „Weiberfastnacht in der Volksbank Münster ein dreifach kräftig - Münster – HELAU!“

Pressekontakt

Bernhard Pällmann, Vereinigte Volksbank Münster eG