Drei Künstler im Förderprogramm Kunst

Münster, den 11.06.2019

Vereinigte Volksbank Münster nimmt zum vierten Mal drei weitere junge Künstler in ihr Förderprogramm Kunst auf

Förderkünstler, Vereinigte Volksbank Münster eG
Dr. Andreas Freisfeld Vorsitzender des Vorstandes Freunde der Kunstakademie (links) und Thomas Jakoby Vorstand Vereinigte Volksbank Münster (rechts) mit den jungen Künstlern: Simon Mehling (2.v.l) Javkhlan Ariunbold (mitte) und Jörg Kratz (2 v.r.)

Münster. Die drei neuen Talente im Kunstförderprogramm der Vereinigten Volksbank Münster heißen:

 
  • Javkhlan Ariunbold,
  • Jörg Kratz,
  • Simon Mehling.

Für die nächsten drei Jahre werden die Studierenden und Meisterschüler der Kunstakademie in das Förderprogramm aufgenommen. Javkhlan Ariunbold ist Meisterschülerin aus der Klasse Prof. Völker, Jörg Kratz ist ebenfalls Meisterschüler Prof. van Ofen. Für Simon Mehling aus der Klasse Prof. Maik und Dirk Löbbert bilden die Bildhauerei und Installationen Grundlage seiner Kunst.
Das Förderprogramm Kunst der Vereinigten Volksbank Münster hat es sich zum Ziel gesetzt, junge professionelle Künstler mit Bezug zu Münster zu fördern. „Kunst und Künstler brauchen kreative Freiräume, um sich entfalten zu können. Unser Förderprogramm soll den jungen Künstlern daher vor allem dabei helfen, sich freier von Alltagszwängen auf ihre künstlerischen Projekte konzentrieren zu können. Wir möchten damit gerne die Vielfalt des künstlerischen Schaffens und die Leistungen der Künstlerinnen und Künstler würdigen und sie ermutigen, ihren eingeschlagenen Weg fortzusetzen. Mit diesem Engagement in der Gesellschaft unserer Region setzen wir praktisch auch unseren genossenschaftlichen Förderauftrag um", so Vorstand Thomas Jakoby.
Die Kunstakademie Münster und deren Freundeskreis begleiten das Förderprogramm der Volksbank konstruktiv und betrachten es als wichtigen Teil der Unterstützung junger Künstlerinnen und Künstler auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit. „In dieser Förderung sehe ich auch eine Fortsetzung unserer Förderungsmaßnahmen die wir als Freundeskreis für die Studierenden leisten,“ so Dr. Andreas Freisfeld, Vorsitzender des Vorstandes Freunde der Kunstakademie Münster e.V.
Jedes Jahr werden drei neue Künstler in das Programm aufgenommen und für die Dauer von 3 Jahren durch den Kunsthistoriker, Ralf Hartweg, einen von der Bank beauftragten Kurator betreut.

In diesem Herbst findet zudem zum ersten Mal eine Förderpreisausstellung statt. Eine Experten-Jury vergibt den Nachwuchsförderpreis, der mit 3.000 EUR dotiert ist.

Pressekontakt

Sabrina Bieschke - Vereinigte Volksbank Münster eG