Abschied nach 38 Jahren

Münster, den 01.08.2019

Rainer Asbree geht in den Ruhestand

Vereinigte Volksbank Münster eG

Münster. Nach 38-jähriger Tätigkeit als Privatkundenberater und Filialleiter bei der Vereinigten Volksbank Münster verabschiedete sich jetzt Rainer Asbree von seinen langjährigen Kunden und Kollegen.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann in Lüdinghausen und der Bundeswehrzeit startete seine Karriere bei der Volksbank Münster 1981 in der Filiale an der Wolbecker Straße. 1986 kam der Wechsel an den Albersloher Weg, wo der gebürtige Lüdinghauser zunächst die Betreuung der britischen Soldaten übernahm und später in die Privatkundenberatung wechselte. Seit mehr als 30 Jahren genoss er ein hohes Maß an Vertrauen und prägte in dieser Zeit mit seinem Team das positive Image der Volksbank in Gremmendorf.

Rainer Asbree hat in seiner Karriere vieles erlebt. 1981 einen Banküberfall mit einer 20-stündigen Geiselnahme. Ende der 90er kam die Auszeichnung zum besten Bauspar-Vermittler der Volksbank Münster, mit einer Summe 2.500.000,- DM reite er sich in die TOP 500 der bundesweiten Vermittler der Schwäbisch Hall ein. Es folgten die Fusionen mit der Volksbank Albersloh, der Volksbank Sprakel und der Vereinigten Volksbank aus Telgte, sowie die Zusammenlegung der Filialen Angelmodde und Gremmendorf. Auch zahlreiche EDV-Umstellungen begleitete er aktiv.

„In den letzten gut 30 Jahren lagen mir besonders die Betreuung der Gremmendorfer Kunden am Herzen, denn hier bin ich zuhause am Hanns-Rott-Weg und in der Bank an der Heidestraße.“, so Rainer Asbree.

Neben dem normalen Bankalltag hat der Gremmendorfer sich 1981 für die Reaktivierung der Betriebssportmannschaft Volleyball stark gemacht und organisierte Wochenendfahrten und Turniere für die Mannschaft.

„Mit Rainer Asbree geht ein angesehener Kollege bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ein fachkundiger Berater, der bei seinen Kunden beliebt und anerkannt war“, so Bereichsleiter Andreas Kögler „Wir verabschieden Herrn Asbree in den wohlverdienten Ruhestand und wünschen ihm für die weitere Zukunft alles Gute.“

Pressekontakt

Sabrina Bieschke - Vereinigte Volksbank Münster eG