Münster steht am Sonntag früh auf

Münster, den 06.09.2019

Am Sonntag fällt zum 18. Mal um 9.00 Uhr der Startschuss vor dem Schlossplatz und 4700 Beine setzten sich für die 42,195 km beim Volksbank-Münster-Marathon in Bewegung.

Marathon, Vereinigte Volksbank Münster

Münster. Unter dem diesjährigen Motto „die Pure Lust am Laufen“ werden am Sonntag bereits zum 18. Mal die Marathonläufer als Helden gefeiert. Viele Münsteraner stehen für dieses Ereignis früh auf, um den Läufern am Start und auf den ersten Metern ihre Wertschätzung auszudrücken. Bereits zu Beginn herrscht Partystimmung vor dem Schlossplatz, wenn Volksbank Vorstand Thomas Jakoby das traditionelle „Hallo Münster“ in die Läuferschar ruft.

Für die Marathonläufer fällt dann um 9.00 Uhr der Startschuss und es geht wie gewohnt durch die Innenstadt, Gievenbeck, Nienberge und Roxel zurück zum Prinzipalmarkt. Um 9:15 Uhr erfolgt der Start zum Fiducia & GAD Staffelmarathon. 1.500 Staffeln fiebern diesem Event bereits seit einem dreiviertel Jahr entgegen.

Das Rahmenprogramm für die Zuschauer startet gegen 10.00 Uhr auf der großen Volksbank-Münster Bühne auf dem Prinzipalmarkt und auf acht weiteren Bühnen rund um die Laufstrecke. Bereits gegen 11:05 darf das Publikum gespannt sein, ob der Streckenrekord der Männer von 2:09:28 Stunden in diesem Jahr geknackt wird. Knapp 15 Minuten später werden die ersten Frauen auf der Ziellinie erwartet, der Streckenrekord der Damen liegt bei 2:29:12 Stunden.  Weitere Highlights sind sicherlich auch der Stadtwerke Kidslauf um 11.30 Uhr und der Agravis Gesundheitslauf um ca. 13.40 Uhr. Gegen 14:30 Uhr, wenn die Läufer mit der 5:30 Sunden Marke ins Ziel laufen, heißt es auf der Zielbühne „Time to say Goodbye“.

Alle Informationen rund um den Volksbank-Münster-Marathon erhalten Sie auf

www.volksbank-muenster-marathon.de

Pressekontakt

Sabrina Bieschke - Vereinigte Volksbank Münster eG