Erfolgreiches Crowdfunding für die Kinder- und Jugendhilfe St. Mauritz über 5.010 Euro

Münster, den 15.11.2019

Erfolgreiches Crowdfundingprojekt des Kinderheims St. Mauritz für das Projekt „Heilpädagogischen Voltigieren“

erfolgreiches Crowdfundingprojekt -Kinder und Jugendhilfe St. Mauritz
Michael Kaiser mit dem Therapiepferd und Bernd Schulze Kappelhoff (Abteilungsleiter PrivateBanking) mit dem Spendenscheck.

Münster - Beim heilpädagogischen Voltigieren handelt es sich um eine ganzheitliche Fördermaßnahme, die Körper, Geist und Seele anspricht. Dabei steht im Vordergrund die individuelle und soziale Entwicklung eines jeden Kindes. „Bei uns im Kinderheim St. Mauritz wird das Voltigieren als gruppenübergreifende Maßnahme für beeinträchtigte und traumatisierte Kinder angeboten“, so Michael Kaiser, Heimleiter und Geschäftsführer des Kinderheims. Die Beeinflussung von Sozialverhalten, Selbstwertgefühl und Motorik sind Ziel des heilpädagogischen Voltigierens. Dafür ist ein speziell ausgebildetes Therapiepferd sowie die professionelle sozialpädagogische Begleitung mit entsprechender Zusatzausbildung notwendig.

„Wir wollen den Kindern und Jugendlichen, die mit sehr belastenden Lebenserfahrungen zu uns kommen, neue positive Erfahrungen ermöglichen. Junge Menschen, die das Vertrauen in Erwachsene verloren haben, haben oft einen besonderen Bezug zu Tieren. Beim Voltigieren und Reiten können sie Vertrauen zum Pferd und in sich selber fassen. Unser Ziel ist es, dass sie dieses Vertrauen auch wieder in Menschen haben können.“ erklärte Michael Kaiser bei der Scheckübergabe.

Pressekontakt

Sabrina Bieschke - Vereinigte Volksbank Münster eG