Vereinigte Volksbank Münster sagt alle Veranstaltungen bis Ende April ab

Münster, den 13.03.2020

Vor dem Hintergrund der weiteren Verbreitung des neuartigen Corona-Virus werden die geplanten Veranstaltung der Vereinigten Volksbank Münster abgesagt. Diese Entscheidung betrifft in erster Linie die Veranstaltungen vom 24.03. "Verrentung von Immobilien" in der Hauptstelle an der Neubrückenstraße, sowie die Union Investment Veranstaltungen am 31.03. in der Hauptstelle und 02.04. im Kulturbahnhof Hiltrup. Ob weitere Veranstaltungen abgesagt werden, hängt von der Entwicklungslage ab. Die angemeldeten Mitglieder und Gäste werden schriftlich über die Absage informiert.

„Zur Zeit sind wir alle gefordert, wir als Bürger aber auch als Unternehmen und Arbeitgeber. Aus Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern, Kunden und Mitarbeitern haben wir uns zu diesem Schritt entschieden“, erklärt Vorstandssprecher Gerhard Bröcker. "Auch wenn wir sehr sicher sind, dass die Gefährdung für jeden Einzelnen durch eine Corona-Infektion gering ist, sehen wir uns in der Verantwortung, alles zu unterlassen, was zu einer Verbreitung beitragen könnte und was ohne Schaden verschoben werden kann. Durch den Verzicht auf sämtliche Veranstaltungen, ganz gleich ob kleiner oder großer Rahmen, interne oder externe Veranstaltungen, wir wollen unseren Beitrag in diesen Zeiten zum Schutz der Gesundheit der Gesellschaft leisten.“

Die Vertreterversammlung Ende Mai findet nach aktuellem Stand statt. Auch hier werden wir die Teilnehmer rechtzeitig informieren.

Pressekontakt

Sabrina Bieschke - Vereinigte Volksbank Münster eG