Frauenhaus und Beratung e.V. startet Crowdfunding-Projekt

Münster, den 15.06.2020

Münster. Telgte. "Durch die Corona-Situation stehen auch wir vor großen Herausforderungen. Zum einen sind unsere Frauenhäuser in Münster und Telgte regelrecht "verstopft" und Wohnungsbesichtigungen können kaum noch stattfinden. Und zum anderen müssen auch wir eine besondere Sorgfalt bei der Einhaltung der Hygienevorschriften walten lassen und entsprechende Materialien bereitstellen, die natürlich zusätzliche Kosten verursachen,“ erklärt Ines Gutschmidt, Mitarbeiterin in der Beratungsstelle des Vereins Frauenhaus und Beratung.

Der Verein wurde 1976 von Frauen für Frauen gegründet und soll ein deutliches Signal gegen männliche Gewalt an Frauen setzen. 1980 entstand das erste Frauenhaus in Telgte, 1991 das zweite Frauenhaus in Münster, um von Gewalt betroffenen Frauen einen sicheren Ort zu bieten. Im Jahr 2000 eröffnete die Frauenhausberatungsstelle, die damit auch außerhalb des Frauenhauses direkte Hilfe anbietet und das Engagement des Vereins abrundet.

„Wir ermöglichen Frauen und ihren Kindern, die von physischer und psychischer Gewalt bedroht oder betroffen sind, individuelle Wege aus der Gewalt. In unseren Einrichtungen finden sie die notwendige Ruhe, Zeit und Unterstützung,“ ergänzt Ines Gutschmidt. Damit den von Gewalt betroffenen Frauen und ihren Kindern auch zukünftig geholfen werden kann, braucht der Verein dringend finanzielle Unterstützung!

Da bietet die Crowdfunding-Plattform der Vereinigte Volksbank Münster genau die richtige Hilfe. Über die Internetseite https://vvbms.viele-schaffen-mehr.de sammelt der Verein nun aktiv Spenden. Das Schöne daran jede Spende, die über diese Plattform eingeht, wird von der Volksbank (bis max. 50,- Euro) verdoppelt. Vereine und Institutionen die in der Corona-Krise besonderes Leisten oder besondere Hilfe benötigen bekommen zudem einen 1.000 Euro Corona-Crowdfunding-Bonus. "So erhalten wir doppelte Unterstützung. Je mehr Spender zusammenkommen, umso größer ist die Spende der Volksbank an uns", so Ines Gutschmidt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.vvbms.de/viele-schaffen-mehr.de

Pressekontakt

Sabrina Bieschke - Vereinigte Volksbank Münster eG