Corona-Künstlerförderung: Ausstellung im neuen Beratungszentrum der Volksbank

Münster, den 01.07.2020

Zwei Künstler aus dem Förderprogramm Kunst der Vereinigten Volksbank Münster stellen an der Voßgasse aus

Vereinigte Volksbank Münster eG
Simon Mehling, Förderkünstler des Förderprogramm Kunst der Vereinigten Volksbank Münster, vor seiner Skulptur "Lagerung"im Beratungszentrum an der Voßgasse.

Münster. Bereits im April hat die Volksbank an der Voßgasse 3 ein Beratungszentrum eingerichtet, welches auf die hygienischen Anforderungen in der Corona-Krise ausgerichtet ist, um ihren Kunden und Mitgliedern eine sichere Bankberatung anbieten zu können. In diesen Räumen präsentieren nun zwei junge Künstler aus dem Förderprogramm Kunst der Bank, vom 01. bis zum 31. Juli ihre Werke der interessierten Öffentlichkeit.

Simon Mehling ist einer der beiden ausstellenden Künstler, der sich seit 2019 in die Riege der Förderkünstler einreiht. Mehling studiert an der Kunstakademie Münster und beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit architektonischen Konzepten und dessen Einfluss auf unsere Wahrnehmung.

Aus dem 2018er Förderjahrgang sind Arbeiten der in Münster lebenden Künstlerin Verena Gründel zu sehen, die sich in Ihrer Malerei und Grafik mit dem Gegenspiel von Architektur und Natur auseinandersetzt. In menschenleeren Szenerien, durchzogen von gleißendem Licht und vibrierender Farbigkeit, entstehen subtil bedrohliche Momentaufnahmen.

„Die Corona-Krise hat uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Umso mehr freuen wir uns, dass wir den Künstlern aus unserem Förderprogramm die Möglichkeit geben konnten, ihre Werke in unserem Corona-Beratungszentrum zu präsentieren. Denn Kunst lebt von und durch Freiheit und Unabhängigkeit. Nur durch diese Unabhängigkeit kann sie sich Freiräume schaffen und ihre Wirkung voll entfalten. Die genossenschaftliche Idee „Was einer nicht schafft, schaffen viele“ wurde 2016 als erster deutscher Beitrag in die UNESCO-Liste „Immaterielles Kulturerbe“ aufgenommen. Diese Idee von Hilfe und Förderung, gesellschaftlicher und auch kultureller Projekte ist eine seit über 100 Jahren bestehende Tradition unserer regionalen Verantwortung.“, so Thomas Jakoby, Vorstandsmitglied der Vereinigten Volksbank Münster.

Die Volksbank fördert und begleitet aktuell sechs junge Talente am Beginn ihrer Laufbahn als freie Künstler über einen Zeitraum von drei Jahren. Um ihre künstlerische Freiheit und Individualität zu gewährleisten, haben die Künstler neben direkter finanzieller Unterstützung, Zugriff auf einen jährlichen Etat für eigene Projekte und ihre Atelierausstattung. Auch eine Förderpreisausstellung, in der die Künstler die Gelegenheit haben Ihre Projekte zu präsentieren, zählt zu den Leistungen des Förderprogramms. Diese findet im regelmäßigen Turnus statt.

Die Ausstellung kann montags bis donnerstags zwischen 9 und 13 Uhr sowie 14 bis 17 Uhr und freitags zwischen 9 und 14 Uhr besucht werden.

Sie haben Interesse am Erwerb eines der ausgestellten Kunstwerke. Bitte richten Sie Ihre Anfragen an: david.brinkmann@vvbms.de

Verena Gründel, seit 2018 im Förderprogramm Kunst der Volksbank, freut sich über die Möglichkeit ihre Kunstwerke im Beratungszentrum ausstellen zu dürfen.

Pressekontakt

Sabrina Bieschke - Vereinigte Volksbank Münster eG